Anlagentechnik
RÜBIG Anlagentechnik
Plasmagenerator
Aluminium
RÜBIG ALU - Alu­minium Wärme­behandlung
Schmiedetechnik
RÜBIG Schmiedetechnik
Schmiedeteile
Befestigungstechnik
Antriebs- und Fördertechnik
Freizeitprodukte
Zerspanungste­chnik
Dienstleistungen
2D/3D Datendownload
Competence Center
Forschung und Entwicklung
Werkstoffunter­suchungen
Seminare und Schulungen
 

Ersatz von Hartchrom durch RÜBIG Technologie

Für viele Branchen, darunter z.B. Hydraulikzylinderhersteller, besteht Handlungsbedarf, da die EU ein Verbot für Chrom IV verhängt hat. Die RÜBIG Gruppe arbeitet bereits seit längerem daran, einen passenden Ersatz für Hartchromschichten zu entwickeln. Das RÜBIG Competence Center und sein F&E-Team haben in Zusammenarbeit mit der RÜBIG Anlagentechnik und RÜBIG Härtetechnik beeindruckende Ergebnisse in Hinblick auf Tribologie und Korrosion erzielt. Typische Anforderungen an Hartchromschichten können mit den speziell für diesen Anwendungsfall weiterentwickelte Verfahren DLC Xtended, GasOX und PlasOX erreicht bzw. übertroffen werden. 

Kunden profitieren, neben der erhöhten Umweltfreundlichkeit, von einer entsprechenden Prozessentwicklung für die Wärmebehandlung im Lohn sowie von nach Kundenwünschen individualisierbaren Gesamtlösungen mit entsprechenden Anlagenkonzepten.

 

Folgende Verfahren bietet RÜBIG als Ersatz für Hartchrom-Beschichtungen an:

Duplex Coating – DLC Xtended® (Korrosionsschutz bis 500 h)

  • PACVD-System zur Beschichtung komplexer Geometrien
  • Kombinationsverfahren von Plasmanitrieren und DLC-Beschichtung
  • DLC mit hervorragenden Eigenschaften
    • Korrosionsbeständigkeit
    • Verschleißfestigkeit
    • Reinigungsfähigkeit
    • geringe Haftung von Sand und Schmutz

Nitrier- und Nachoxidationsverfahren (Korrosionsschutz bis 120 h)

  • Für Nitrierstähle (42CrMo4, 31CrMoV9, AISI 4140 oder ähnliche)
  • Umwandlung der Oberfläche in eine Keramikschicht (Fe-N-Kombination) und Eisenoxid (Fe-O-Kombination)
  • Diffusionsschicht bis zu 0,6 mm Tiefe mit höherer Härte und Druckeigenspannungen

 

Für mehr Informationen kontaktieren Sie die RÜBIG Anlagentechnik oder die RÜBIG Härtetechnik.