Günter Rübig und GF Walter Hacker mit dem österreichischen Rodelteam

Österreichische Rodelprominenz bei MEGA-Kartevent in Ampfing

Wolfgang Kindl, Doppelweltmeister 2017 im Herren-Einsitzer Rodeln, vertraut nicht nur auf seine von RÜBIG gehärtete Kufen, sondern auch auf die MEGA-Karts aus dem Hause RÜBIG.

So testete nicht nur er, sondern auch die Brüder Linger - Doppelolympiasieger sowie dreifache Weltmeister im Rodel-Doppelsitzer und Markus Prock - der erfolgreichste österreichische Rennrodler mit 2 x Olympia-Silber, 2 x Weltmeister und 6 x Olympische Teilnahme - im bayrischen Ampfing die 65 PS-starken Karts. Einstimmige Meinung: Mega-Rennkarts, Mega-Kick mit denen zu fahren und überhaupt nicht zu vergleichen mit normalen Schalterkarts. Einfach super!