Presse

Die Geschäftsführung

  • Geschäftsleitung v.l.n.r.: Ing. Walter Hacker (Prokurist), DI Thomas Müller MSc (Prokurist), DI Günter Rübig (CEO), DI (FH) Robert Horvath MBA (CFO), Dr. Markus Stopper (Prokurist)

  • Geschäftsführer DI Günter Rübig

RÜBIG Anlagentechnik

  • Die RÜBIG Anlagentechnik ist Spezialist für Plasmanitriertechnologie.

  • Die RÜBIG Anlagentechnik verfügt seit mehr als 20 Jahren Entwicklungserfahrung im Bereich maßgeschneiderter Wärmebehandlungsanlagen für verschiedenste Branchen.

  • Jahrelange Erfahrung im Bereich der Eigenschaftsoptimierung von Metallen durch plasmaunterstützte Oberflächenveredelung bildet die Kernkompetenz der RÜBIG Anlagentechnik.

  • Die MICROPULS® Technologie steht für die Premium-Plasmatechnologie am Wärmebehandlungsmarkt.

  • Erfolgreiche und innovative Wärmebehandlungslösungen im Bereich des Plasmanitrierens und Beschichtens werden durch RÜBIG angeboten.

Härtetechnik

  • Unsere PACVD-Schichtsysteme (plasma assisted chemical deposition) bieten Ihnen neben Verschleissschutz und verringerten Reibungskoeffizient auch eine Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit.

  • Kundespezifische Prozessentwicklung, Hochskalierung und Serienüberführung Ihrer Anforderungen ist eine der Kernaufgaben des RÜBIG Competence Centers.

  • Gemeinsam mit Kunden können Prozesse auf maximale Maßhaltigkeit und engste Toleranzen optimiert werden.

  • Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Partnern ermöglicht das Gasnitrieren einen sehr guten Verschleißschutz und hohe Korrosionsbeständigkeit bei gleichzeitig hoher Beladungsdichte.

  • Das vielfältige Verfahrensangebot reicht von den Kernkompetenzen des Unternehmens, Vakuumhärten und MICROPULS® - Plasmanitrieren bis hin zu Einsatz Schutzgashärten, Induktionshärten, Vakuumlöten, Gasnitrieren und Glühen.

  • RÜBIG Härtetechnik ist seit 20 Jahren der anerkannte Spezialist für die Wärmebehandlung von Stahl- und Aluminiumwerkstoffen.

  • PLASNIT® steht für Umweltfreundlichkeit, verbesserte Korrosionseigenschaften sowie höchste Reproduzierbarkeit.

  • Durch die von RÜBIG entwickelte MICROPULS® Technologie werden in eigenen RÜBIG Anlagen Plasmanitrierprozesse in Premiumqualität durchgeführt.

  • Anwendung findet unsere DL coat PLASTIT®-Schicht im Automobilbau, Motorenbau, bei Pumpen, Dichtungen, Ventilen, in der Textilindustrie und vielen anderen Präzisionsbauteilen, bei denen ein guter Verschleißschutz, niedrigste Reibwerte und hohe Oberflächengüte erforderlich sind.

  • RÜBIG bietet auf Ihre Werkstoffe spezialisierte Vergütungsprozesse an, welche optimiert auf verzugsarme oder hohe Lebensdauer Ihrer Werkstücke sind.

Schmiedetechnik

  • RÜBIG Klappstecker werden im Gesenk geschmiedet. Dies ermöglicht einerseits eine breitere Materialauswahl und andererseits eine spezielle Detailgestaltung.

  • Die von RÜBIG entwickelten, gesenkgeschmiedeten und zerlegbaren Ketten zeichnen sich aufgrund der verwendeten Stahlsorten und Herstellungsverfahren durch Verschleißbeständigkeit, Härte und Zähigkeit aus.

  • RÜBIG versteht sich als kompetenter Ansprechpartner für innovative Fertigungslösungen und arbeiten ständig an technischen Verbesserungen und Rationalisierungsmöglichkeiten sowie an der Erweiterung unseres Produktsortiments.

  • Die Franz RÜBIG & Söhne Gesenkschmiede wurde 1946 gegründet und ist das Stammwerk der RÜBIG Gruppe.  Seit 70 Jahren entwickeln wir zusammen mit unseren Kunden innovative Lösungen vom Rohteil bis hin zum einbaufertigen Serienteil.

  • Gesenkschmieden bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bei günstiger Faser- und Gefügestruktur. Auch komplizierte Formen können realisiert und Serienteile kostengünstig produziert werden.

  • Wir erledigen durch jahrelange Erfahrung die schmiedegerechte Gestaltung und Überleitung von der Entwurfszeichnung oder Skizze zum prozesssicher in kostengünstiger Serienfertigung hergestellten Gesenkschmiedeteil. 

  • In einer modernen Bandofenanlage können "wasserhärtbare" Stähle wie Kohlenstoffstähle: C22 / C35 / C40 /C45 etc., Vergütungsstähle: 30Mn5, 25CrMo4, 27MnCrB5.2, etc., vergütbare Baustähle: St52-3 (S355JR, etc.), St60-2 (E335) im Durchlaufverfahren gehärtet bzw. vergütet werden.

Aluminium

  • Wer Aluminium-Bauteile mit verzugs- und eigenspannungsarmen Eigenschaften will, vertraut in der Wärmebehandlung auf RÜBIG ALU.

  • Vorteile der Aluminium-Wärmebehandlungen sind verbesserte Festigkeit, Verhinderung des Verzugs, dimensionale Stabilität, Verbesserung der Kaltverformung und Erhöhung der Zähigkeit.

Pilsting

  • Verschiedene Aluminium Zustände, wie z.B. T4, T5, T6, T7 mit verschiedenen Abschreckmöglichkeiten wie Luftabschreckung, Polymerabschreckung, Wasserabschreckung werden angeboten.

  • Vorteile der RÜBIG ALU Verfahren für Ihre Bauteile: Kurze Durchlaufzeiten, enges Toleranzband, auf Werkstoff und Bauteil maßgeschneiderte  Wärmebehandlungsführung, Durchstoßöfen mit hohem Durchsatz.

RÜBIG Slowakei

  • PLASNIT® steht für Umweltfreundlichkeit, verbesserte Korrosionseigenschaften sowie höchste Reproduzierbarkeit.

  • Unter Wärmebehandlung versteht man einen Prozess, bei dem metallische Werkstücke in einem bestimmten  Zeit-Temperaturablauf erwärmt und wieder abgekühlt werden, um gewünschte Werkstoffeigenschaften zu erreichen.

  • Seit dem Jahr 2013 besteht die RÜBIG SK.

Bildhinweis: RÜBIG, Abdruck: honorarfrei

Exportchampion RÜBIG - ORF Beitrag