Aluminium
RÜBIG ALU - Alu­minium Wärme­behandlung
Schmiedetechnik
RÜBIG Schmiedetechnik
Schmiedeteile
Befestigungstechnik
Antriebs- und Fördertechnik
Freizeitprodukte
Zerspanungste­chnik
Dienstleistungen
2D/3D Datendownload
Competence Center
Forschung und Entwicklung
Werkstoffunter­suchungen
Seminare und Schulungen
Unternehmen
Daten und Fakten
Unternehmens­videos
Presse
 

Die ideale Wärmebehandlung für chirurgische Instrumente

Chirurgische Instrumente sind bei ihrem Einsatz extremen Umweltbedingungen ausgesetzt und müssen dennoch höchste Qualitätskriterien in Bezug auf Hygiene erfüllen. Technologische Entwicklungen haben zu einem erheblichen Fortschritt bei der Bereitstellung letzterer geführt. Die richtige Wahl des Materials bildet die Grundlage für die Erfüllung der Qualitätsanforderungen.

Während früher Silber für chirurgische Instrumente verwendet wurde, hat uns der technologische Fortschritt gelehrt, dass Edelstahl, Titan oder Tantal wesentlich bessere Grundeigenschaften haben. Das richtige Material allein reicht jedoch nicht aus. Die aussergewöhnlichen Einsatzgebiete chirurgischer Instrumente erfordern eine genauestens abgestimmte und durchgeführte Wärmebehandlung.

Nur die Kombination von Werkstoff und Wärmebehandlung kann dies gewährleisten:

  • Beständigkeit gegen Verschleiß & Korrosion
  • Resistenz gegen Säure und Blut
  • Widerstand gegen Bruch
  • Ausgezeichnete Reinigungsfähigkeit
  • Lange Lebensdauer & Haltbarkeit der Oberflächen
  • Biokompatibilität der Oberflächen

RÜBIG bietet verschiedene Wärmebehandlungsverfahren für chirurgische Instrumente und andere Komponenten in der Medizin oder in medizinischen Geräten an. Für das Vakuumhärten wird ein MDSAP-Zertifikat angeboten. Das Leistungsportfolio umfasst aber noch viel mehr, z.B. DLC-Beschichtung oder Plasmanitrieren.