Anlagentechnik
RÜBIG Anlagentechnik
Plasmagenerator
Aluminium
RÜBIG ALU - Alu­minium Wärme­behandlung
Schmiedetechnik
RÜBIG Schmiedetechnik
Schmiedeteile
Befestigungstechnik
Antriebs- und Fördertechnik
Freizeitprodukte
Zerspanungste­chnik
Dienstleistungen
2D/3D Datendownload
Competence Center
Forschung und Entwicklung
Werkstoffunter­suchungen
Seminare und Schulungen
 

Die RÜBIG Gruppe erweitert ihre Beschichtungs- sowie Anlagenpalette um PVD!

Was hat die Lotusblüte mit diesem neuen Produkt bei RÜBIG gemeinsam? Die Lotusblüte besitzt spezielle Oberflächeneigenschaften, die sie vor äußeren Einflüssen schützt. Mit der brandneuen PVD-Technologie „MICROPULS® Lotus“ lassen sich solch schützenden und verbessernden Oberflächeneigenschaften ebenfalls erzeugen. 

RÜBIG bleibt dabei auch weiterhin seinem Motto "alles aus einer Hand" treu: Kunden profitieren von einer gemeinsamen Prozessentwicklung und haben in Folge die Möglichkeit, den Beschichtungsservice in Anspruch zu nehmen oder eine speziell auf ihre Bedürfnisse ausgelegte Anlage zu beziehen.

 

Was ist PVD?

PVD, sprich Physical Vapour Deposition, ist eine Beschichtungstechnologie zur Herstellung von metallbasierten harten Schichten mithilfe von Metalldampf. Dieser Dampf kann mit Gasen reagieren und bildet auf Bauteilen eine dünne Schicht mit verbessertem Verschleißschutz. Darüber hinaus können sowohl Oberflächen zur Verbesserung von korrosions-des Korrosionsverhaltens und der elektrischen Eigenschaften als aber auch mit dekorativen und optischen Eigenschaften erzeugt werden. Da die Beschichtungstemperatur einen weiten Bereich von Raumtemperaturen bis 500 °C abdeckt, ist die Behandlung von Metallen, Keramik, Glas oder Kunststoff möglich.

 

Wie wird die Schicht in der Praxis eingesetzt?

Im Automobilbereich bietet PVD einen eleganten Lösungsansatz zur Verringerung der Reibung zwischen bewegten Teilen. Oberflächeneigenschaften wie die mechanische Verschleißfestigkeit und reduzierte Reibung der behandelten Komponenten werden mit dieser Methode enorm verbessert. Auch im Interieur und an Karosseriebauteilen sorgen PVD-Schichten für perfekte Optik mit langer Lebensdauer. Im Vergleich zu vielen herkömmlichen Oberflächenveredelungen ist PVD als umweltfreundliches Verfahren anzusehen.

An Werkzeugen für die Umformtechnik verbessern die Härteeigenschaften der PVD-Schicht den Schutz vor Verschleißkorrosion und Anhaftungen.

Darüber hinaus hat die Konsumgüterbranche die Vorteile dieser Schichten erkannt. Hierzu zählen vor allem die optische und ästhetische Vielfalt sowie die Langlebigkeit von PVD. Das Anwendungsspektrum reicht von Armbanduhren über Wasserhähne bis zu Türgriffen.

PVD-Beschichtungen sind auf Innen- und Außenelementen in vielen verschiedenen Farben wie beispielsweise Gold, Messing, Edelstahl, Nickel und Schwarz/Anthrazit möglich. Durch die Anwendung von Kupferschichten können Bauteile sogar antibakterielle Eigenschaften erhalten.

 

RÜBIG Anlagentechnologie auf höchster Ebene

Eine MICROPULS® Lotus Anlage überzeugt durch ihre kompakte Bauweise und die individuell einstellbaren Prozessparameter. Dank der Magnetron-Sputter-Technologie werden perfekt glatte und homogene Schichten erzeugt. Droplets gehören der Vergangenheit an.

 

HIER erfahren Sie mehr über die MICROPULS® Lotus Anlage oder HIER über den PVD-Prozess!