Aluminium
RÜBIG ALU - Alu­minium Wärme­behandlung
Schmiedetechnik
RÜBIG Schmiedetechnik
Schmiedeteile
Befestigungstechnik
Antriebs- und Fördertechnik
Freizeitprodukte
Zerspanungste­chnik
Dienstleistungen
2D/3D Datendownload
Competence Center
Forschung und Entwicklung
Werkstoffunter­suchungen
Seminare und Schulungen
Unternehmen
Daten und Fakten
Unternehmens­videos
Presse

Mitarbeiter Abteil­ungsleiter Stell­vertreter Einsatz­härten im Interview

Rutzinger Thomas, Abteilungsleiter-Stellvertreter Einsatzhärten in der Härtetechnik:

Seit wann arbeiten Sie bei RÜBIG?

Ich habe im Oktober 2001 bei der Firma RÜBIG die Lehre zum Univer­salhärter begonnen. In dieser Zeit habe ich verschiedenste Abteilungen kennen gelernt. Im September 2004 habe ich dann die Lehre erfolgreich abgeschlossen.  

Wie sieht Ihr bisheriger Karriereweg aus?

Nach der Pflichtschule ging ich zuerst in die Fachschule für Elektro­technik. Ich würde sagen, mit eher mäßigem Erfolg. Deshalb entschloss ich mich, nach zwei Jahren einen spannenden Lehrberuf – Universal­härter - zu suchen. Von Vorteil waren meine praktischen Vorkenntnisse aus der Fachschule. Nach der Lehre stand der Zivildienst an. Nach 12 Monaten war ich wieder zurück und begann in der Abteilung Schachtan­lagen als Schichtführer. Danach wurde ich Schichtführer in der Abteilung Einsatzhärten. Seit 5 Jahren bin ich Abteilungsleiter Stellvertreter.  

Was waren die bisherigen Highlights?

Mein persönliches Highlight war die Inbetriebnahme der Einsatzhärtelinie in der Slowakei. Dabei war ich auch 2 Monate vor Ort tätig.  

Was ist das Besondere an der Firma RÜBIG?

Vor allem das junge und dynamische Team in unserem Büro. Und ein sicherer Arbeitsplatz, weil die Branche boomt. Es gibt einen guten Umgang untereinander und mit den unmittelbaren Vorgesetzten. Unsere Führungskräfte haben immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen.  

Was sind Ihre nächsten Ziele?

Natürlich möchte ich einmal eine Abteilungsleitung übernehmen.....

 

zurück