Aluminium
RÜBIG ALU - Alu­minium Wärme­behandlung
Schmiedetechnik
RÜBIG Schmiedetechnik
Schmiedeteile
Befestigungstechnik
Antriebs- und Fördertechnik
Freizeitprodukte
Zerspanungste­chnik
Dienstleistungen
2D/3D Datendownload
Competence Center
Forschung und Entwicklung
Werkstoffunter­suchungen
Seminare und Schulungen
Unternehmen
Daten und Fakten
Unternehmens­videos
Presse

RÜBIG ALU - Alu­minium Wärme­behandlung

RÜBIG ALU

Wer Aluminium-Bauteile mit verzugs- und eigenspannungsarmen Eigenschaften will, vertraut in der Wärmebehandlung auf RÜBIG ALU. Kurze Durchlaufzeiten bei Premium­qualität begeistern die RÜBIG Kunden, beispielsweise in der Automotive-Industrie. Bei Wärme­behandlungen erfolgt eine ther­mische Einwirkung, um die Werkstoffeigenschaften von Alu­minium positiv zu beeinflussen. Die Atome des Alu­miniums sind in einem Kristallgitter angeordnet und enthalten unter anderem Fehlstellen, welche die Festigkeit des Alu­mini­ums steigern. Die Menge der im Gitter vorhandenen Leerstellen sind temperaturabhängig und je höher die Temperatur steigt, desto mehr Fehlstellen entstehen und desto beweglicher werden die Atome, welche zu wandern beginnen. Dies wird als Diffusion bezeichnet und bildet den Grund­baustein für alle Wärme­behandlungen. Wir bieten verschiedene Aluminium Zustände an, wie z.B. T4, T5, T6, T7 mit verschiedenen Abschreckmög­lichkeiten wie Luftab­schreckung, Polymer­abschreckung, Wasser­abschreckung.

 

Vorteile:

  • Verbessert Festigkeit
  • Verhindert Verzug
  • Dimensionale Stabilität
  • Verbessert Kaltverformung
  • Erhöht Zähigkeit

RÜBIG Kunden stehen folgende Verfahren zur Verfügung:

  • Wärmebehandlung für Knetlegierungen
  • Wärmebehandlung für Gusslegierungen
  • Lösungsglühen mit Luftabschreckung
  • Warmauslagern
  • T4: Lösungsgeglüht und kaltausgelagert (bevorzugt Al-Cu-Mg)
  • T5: Abgeschreckt aus der Warmformungstemperatur und warmausgelagert
  • T6: Lösungsgeglüht und warmausgelagert (bevorzugt Al-Mg-Si-Legierungen)
  • T6 Luftabschreckung
  • T6 Wasserabschreckung
  • T6 Polymerabschreckung
  • T7: Lösungsgeglüht und überhärtet (warmausgelagert)

Vorteile der RÜBIG ALU Verfahren für Ihre Bauteile:

  • Kurze Durchlaufzeiten
  • Enges Toleranzband
  • Auf Werkstoff und Bauteil maßgeschneiderte  Wärmebehandlungsführung
  • Durchstoßöfen mit hohem Durchsatz

Technische Information

  • Max. Abmessungen Wels: 1.450 mm x 1.070 mm x 1.000 mm (B x T x H)
  • Max. Abmessungen Pilsting: 1.800mm x 1.100 mm x 2.000 mm (B x T x H)
  • Lösungsglühen : Temperatur bis 550°C und Haltezeiten Variabel
  • Auslagerung: Temperatur bis 250°C und Haltezeiten Variabel

Nähere Informationen auf Anfrage unter alu.office[at]rubig[dot]com.

Ansprechpartner

Standort Wels

Patrick Hacker, Betriebsleitung, RÜBIG Aluminium

ppa. Ing. Patrick Hacker

Standortleitung

Predrag Damjanovic, RÜBIG Aluminium, Produktionsleitung

Predrag Damjanovic

Produktionsleitung

Standort Pilsting

Walter Hacker, RÜBIG Aluminium, Geschäftsleitung

Christian Schäftlmayer

Standortleitung

Predrag Damjanovic, RÜBIG Aluminium, Produktionsleitung

Daniel Bamler

Produktionsleitung

Patrick Renner

Logistik & Verwaltung

Walter Hacker, RÜBIG Aluminium, Geschäftsleitung

Daniel Sautner

Leitung Qualität

Patrick Hacker, Betriebsleitung, RÜBIG Aluminium

Andrzej Wojtkiewicz

Arbeitsvorbereitung und Instandhaltung

Standorte

RÜBIG Alu GmbH
4600 Wels

Griesmühlstraße 4
Österreich

Tel. +43 (0) 7242 / 660 60
E-mail: alu.office@rubig.com

RÜBIG Alu Deutschland UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
94431 Pilsting

Gottlob-Auwärter-Straße 1-3
Deutschland

Tel.: +43 (0) 7242 / 660 60
E-mail: alu.office@rubig.com