Hartstoffbeschichten - PLASTIT®

RÜBIG PLASTIT®

Premium-Beschichtungen werden durch die PLASTIT® Verfahren von RÜBIG ermöglicht. Mit dem DLC Xtended® Verfahren hat RÜBIG eine bewährte Wärmebehandlung noch einmal weiterentwickelt, Innenbeschichtung und Dickschichten zählen hier zu den Qualitätsmerkmalen dieses Verfahrens. Wer eine Premiumbehandlung in Sachen Hartstoffbeschichtungen will, wählt darum PLASTIT® Verfahren von RÜBIG.

 

 

Sie haben Interesse an unseren Hartstoffbeschichtungen?

Kontaktieren Sie uns.

Schutz für Ihre Bauteiloberfläche

Wir bieten PACVD Beschichtungen (PACVD - plasma assisted chemical vapour deposition) an, die eine chemische Abscheidung haben und plasmaunterstützt funktionieren, im Vergleich zu den PVD-Verfahren, welche eine physikalische Abscheidung mit sich bringen. Werkzeuge und Bauteile müssen in der Maschinenbau- und Werkzeugtechnik immer höheren Belastungen standhalten. Funktionelle Schichten können diese Anforderungen mittlerweile nahezu vollständig erfüllen und durch diese erhalten die Werkstücke eine erhöhte Randhärte und Verschleißfestigkeit.

 

Dünne Verschleißschutz- oder Hartstoffschichten können die hohen Anforderungen, die heute an die Werkstoffe gestellt werden nur erfüllen, wenn der Gesamtverbund auf die Bedürfnisse ideal abgestimmt ist.   Die Oberfläche von hoch beanspruchten Bauteilen und Werkzeugen bildet, wie bei Menschen die Haut, die Kontaktfläche zur rauen Umwelt. Verschleiß, Rissbildung und Korrosion gehen immer von der Oberfläche aus und zerstören letztendlich das gesamte Bauteil oder Werkzeug. Schützen Sie durch unsere Verfahren die Oberfläche des Bauteils und gewährleisten Sie somit eine lange Lebensdauer.

 

Bei RÜBIG beraten wir Sie gerne was die Stahlauswahl, Wärmebehandlung, Nitrierung, Oberflächenqualität und die richtige Hartstoffschicht betrifft.     Sowohl bei all unseren Titan-basierenden Beschichtungen, als auch bei unserer DLC Xtended Beschichtung, bieten wir Ihnen unsere DUPLEX-Prozesse an. DUPLEX bedeutet, dass wir in einem Prozess sowohl Plasmanitrieren als auch Beschichten. Durch die Annitrierung der Oberfläche erzielen wir eine Stützwirkung für die Hartstoffschicht und eine Verbesserung der Schichthaftung.

 

Suchen Sie Beschichtungsanlagen? Klicken Sie hier!

RÜBIG Kunden stehen folgende Verfahren zur Verfügung:

Kohlenstoffbasierende Schichten: 

Titanbasierende Schichten:

Sämtliche Detailverfahren finden Sie in unseren technischen Datenblättern zum Download.

Vorteile der PLASTIT® Verfahren für Ihre Bauteile:

  • Maximierte Verschleiß- und Korrosionsbeständigkeit
  • Top Gleiteigenschaften durch geringste Reibung
  • Höhere Standzeit Ihrer Bauteile
  • Verbesserung der Entformbarkeit
  • Reduzierung von Formbelägen und Aufschweißungen
  • Komplexe Geometrien möglich
  • Innenbeschichtungen von Rohren und Durchgangsbohrungen (Verhältnis Durchmesser: Länge = 1:15, Mindestdurchmesser )
  • Schutz von polierten und strukturierten Werkzeugoberflächen

DLC Xtended®

Die Basis für das DLC Xtended® Schichtsystem ist eine a-C:H:Si Hartstoffschicht, besser bekannt als DLC (diamond like carbon). A-C:H:Si steht für eine amorphe DLC Schicht dotiert mit Silizium und Wasserstoff. In Kombination mit der RÜBIG PACVD Technologie lässt sich ein breites Spektrum an Eigenschaften mit dieser Schicht einstellen. Diese Funktionsschicht dient der Erhöhung des Verschleißschutzes von Bauteilen aus Stahlwerkstoffen, bei optimaler Korrosionsbeständigkeit!

Durch die einzigartige Kombination der Verfahren Mikropuls-Plasmanitrieren und Hartstoffbeschichtung ist es möglich, eine Oberflächenhärte von bis zu 1.500 HV zu erreichen, bei minimalsten Reibungskoeffizienten. Dieses zurzeit am Markt einzigartige Verfahren bietet die Möglichkeit zur Behandlung von großen und komplexen Bauteilen in einem Prozess. Dadurch wird es möglich auch im Großmaschinen- und Fahrzeugbau ein plasmaunterstütztes Beschichtungsverfahren einzusetzen.

Eine Behandlung mit DLC Xtended® liefert beste tribologische Eigenschaften, weshalb der Verschleiß bei den behandelten Teilen minimal ist. Durch den niedrigen Reibungskoeffizienten werden auch im ungeschmierten Zustand sehr gute Notlaufeigenschaften erzielt. Eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit ermöglicht den Einsatz der behandelten Bauteile auch unter widrigsten Umständen. Die Oberfläche zeigt Wasser und ölabweisende Eigenschaften. Durch die Oberflächenbeschaffenheit lassen sich Verunreinigungen wie Öle, Schmierstoffe, Staub, Abrieb (z.B. Buntmetall) und organische Rückstände sehr einfach entfernen.

Durch speziell entwickelte Verfahrensparameter ist es möglich, Durchgangsbohrungen mit einem Durchmesser im Längen-Verhältnis von 1:15 zu beschichten (ein Mindestdurchmesser von größer als 15 mm muss gegeben sein). Für diese Entwicklung erhielt die Firma RÜBIG 2014 in Frankreich von A3TS den Preis "Prix de l'Innovation".

DL coat PLASTIT®

DLC – diamond like carbon

Diamantähnliche Kohlenstoffschichten gewinnen dank ihrer einmaligen und herausragenden verschleiß-, reibungs- und korrosionsmindernden Eigenschaften immer mehr an Bedeutung. Durch den niedrigen Reibwert ergeben sich viele Anwendungen für tribologische Bauteile wie Kolbenbolzen, Schlepphebel, Lager und Kolben die einem Schmierstoffverlust unterliegen können, in der Kunststoffspritzgusstechnik oder bei Auswerfern, Schiebern und Teilen, die produktionsbedingt keine Schmierung erhalten.

 

Vorteile der DL coat PLASTIT® Beschichtung:

  • Sehr niedriger Reibungskoeffizient
  • Sehr gute Antihafteigenschaften
  • Hohe Elastizität
  • Hohe Korrosionsbeständigkeit
  • Einsatztemperatur bis 450°C
  • Gute Biokompatibilität
  • Ansprechende Optik

 

Die niedrige Beschichtungstemperatur von unter 200°C ermöglicht auch das Beschichten von niedrig angelassenen Stählen und Aluminium.

Anwendung findet unsere DL coat PLASTIT® Schicht im Automobilbau, Motorenbau, bei Pumpen, Dichtungen, Ventilen, in der Textilindustrie und vielen anderen Präzisionsbauteilen, bei denen ein guter Verschleißschutz, niedrigste Reibwerte und hohe Oberflächengüte erforderlich sind.

Gold LF PLASTIT (TiN)

Die universelle Hartstoffschicht auf Titan-Basis ist eine, durch ihre ausgewogenen Eigenschaften, seit langem bewährte Standardschicht.

 

Die goldfarbene Titannitridschicht, kurz TiN, weist folgende Eigenschaften auf:

  • Hohe Härte und Haftfestigkeit
  • Gute chemische Beständigkeit
  • Gute Temperaturbeständigkeit an der Luft
  • Relativ niedrige Wärmeleitfähigkeit
  • Biokompatibel und lebensmittelecht
  • Attraktive goldene Farbe

 

Besondere Merkmale sind die hohe Zähigkeit und eine äußerst geringe Neigung zu Kaltverschweißungen, sowie die Eindämmung von Korrosion. Durch die goldene Farbe ist diese Beschichtung ideal für Teile, bei denen der Beginn des Schichtverschleißes optisch erkennbar sein soll.

Carbon LF PLASTIT (TiCN) Beschichtung

Mit unserem Mehrlagenschichtsystem auf TiCN-Basis werden im Bereich der Umformung durch die Reduzierung von Reibungs- und abrasivem Verschleiß deutlich höhere Standzeiten erreicht. Durch die Beschichtung von Umformwerkzeugen ergibt sich ein besseres Umformverhalten in Verbindung mit einer höheren Oberflächenqualität der produzierten Teile.

 

Unsere Titancarbonitridschicht (TiCN) ist noch härter als die TiN-Beschichtung und empfehlen diese für alle Werkzeuge, die einer hohen Verschleißbelastung ausgesetzt sind.  

Boron Nanocomp PLASTIT (TiBN) Verfahren

Beim Gießen von Aluminiumlegierungen in Dauerformen sind die verwendeten Formwerkzeuge Beanspruchung durch Erosion, Korrosion, Ankleben und thermischer Ermüdung ausgesetzt. Daraus ergibt sich sowohl in der Oberflächenqualität der Werkzeuge, als auch in den produzierten Gussstücken eine Verschlechterung.

Bei sehr hohen Werkzeugkosten kommt der erreichten Lebensdauer eine zentrale Bedeutung zu. Neben der richtigen Werkstoffwahl, Wärmebehandlung und einer eventuellen Nitrierbehandlung, hat man heute die Möglichkeit durch Aufbringen einer Hartstoffschicht die Werkzeugoberfläche speziell gegen die oben genannten Beanspruchungen zu schützen.

Unsere BORON Nanocomp PLASTIT® Schicht, eine Mehrlagenschicht mit variierenden BOR-Gehalten, ergibt folgende Vorteile für Werkzeuge, Kerne und Auswerfersysteme:

  • Erhöhung der Verschleißbeständigkeit
  • Verminderung der Korrosion durch Aluminiumschmelze
  • Schutz vor Aluminiumanklebungen und -aufschweißungen
  • Verbesserung der Gleiteigenschaften
  • Trennmittelreduktion

Technische Information:

  • Max. Abmessungen: Ø 1.000 mm x 1.800 mm Tiefe

Nähere Informationen auf Anfrage unter ht.office@rubig.com.