Aluminium
RÜBIG ALU - Alu­minium Wärme­behandlung
Schmiedetechnik
RÜBIG Schmiedetechnik
Schmiedeteile
Befestigungstechnik
Antriebs- und Fördertechnik
Freizeitprodukte
Zerspanungste­chnik
Dienstleistungen
2D/3D Datendownload
Competence Center
Forschung und Entwicklung
Werkstoffunter­suchungen
Seminare und Schulungen
Unternehmen
Daten und Fakten
Unternehmens­videos
Presse
 

Plasma statt Chrom - die umweltfreundliche Alternative

Seit vielen Jahren ist das Verchromen die Lösung für bestimmte Anforderungen an Oberflächen, wie Härte und Korrosionsbeständigkeit. Abgesehen davon, dass die Anforderungen immer höher werden und immer schwieriger zu erfüllen sind, gewinnt auch die Umweltbelastung mehr und mehr an Bedeutung. 

Eine Nitrierschicht in Kombination mit einer Nachoxidation zur Erzeugung einer schwarzen Oxidschicht ersetzt zunehmend die Verchromung. Insbesondere das Plasmanitrieren ist ein sehr umweltfreundliches Verfahren, bei dem Stickstoff in die Oberfläche diffundiert, um die Verschleißfestigkeit, die Dauerfestigkeit und die Korrosionsbeständigkeit zu erhöhen. Mit einer schwarzen Oxidschicht führt es zu einer glatten und glänzenden schwarzen Oberfläche, die sich hervorragend für Anwendungen wie Hydraulikzylinderstangen, alle Arten von Kolben und viele andere eignet. Darüber hinaus besitzt sie ein sehr ästhetisches Aussehen und ist in der Lage, Schmierstoffe wie Öle zurückzuhalten. Außerdem blättert eine Nitrierschicht im Gegensatz zum Verchromen nicht ab.